Warenkorb - 0,00 Fr.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Warenkorb - 0,00 Fr.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen reXor AG (nachstehend steht reXor AG für Firmen die in direktem Vertragsverhältnis zu reXor AG stehen)

1. Geltungsbereich:

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Erwerb von sämtlichen Artikeln welche von der reXor AG und Ihren Partnerfirmen die im direkten Vertragsverhältnis stehen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch, wenn der Erwerber seinen Wohnsitz oder Sitz ausserhalb der Schweiz hat.

2. Erwerb der Ware:
2.1
In den Einrichtungshäusern: In den Einrichtungshäusern vorrätige Ware kann direkt gegen Bar- oder falls angeboten mit Kreditkartenzahlung erworben und entgegengenommen werden. Alle Angebote gelten solange der Vorrat reicht. Die Preise in unseren Filialen können ggf. von den Preisen in unserem Webshop abweichen. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt und der Ort der Bestellung. Aktionsangebote in unseren Verkaufsfilialen können zeitlich oder mengenmässig begrenzt sein. Einzelheiten ergeben sich aus der Produktbeschreibung. Bei einem Rücktritt von der Bestellung werden 50% des Warenwertes verrechnet.

2.2 Artikel, welche im betreffenden Einrichtungshaus nicht vorrätig sind, werden auf Wunsch des Kunden von der reXor AG bestellt (nachfolgend bezeichnet als "Bestellartikel"). Der Kunde hat eine Auftragsbestätigung zu unterzeichnen, die Auftragsbestätigung gilt als Bestellformular, somit handelt es sich dann um einen Bestellartikel. Durch die Unterzeichnung der Auftragsbestätigung verpflichtet sich der Kunde, die von ihm bestellten Artikel gemäss den Bestimmungen, dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, entgegenzunehmen und zu bezahlen. Bestellungen werden von reXor AG erst ausgelöst, wenn der Kunde, falls vereinbart, die Anzahlung oder die Vollzahlung geleistet hat. Bei einem Rücktritt von der Bestellung werden 50% des Warenwertes verrechnet.

2.3 Erwerb der Ware über das Internet und/oder per Telefon: Für Internet- und Telefonbestellungen gelten ebenfalls die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Preise in unserem Onlineshop können ggf. von den Preisen in unseren Filialen abweichen. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt und der Ort der Bestellung. Aktionsangebote in unseren Webshop können zeitlich oder mengenmässig begrenzt sein. Einzelheiten ergeben sich aus der Produktbeschreibung. Bestellung die über das Internet/Telefon getätigt werden sind in jedem Falle verbindlich, der Kunde ist verpflichtet, den Artikel abzunehmen und den gesehenen Kaufpreis zu bezahlen. Bei einem Internet- / Telefonkauf der storniert werden muss, werden dem Kunden 50% des Warenwertes verrechnet. Für eventuelle Druckfehler bei der Preisangabe oder bei technischen Daten übernimmt reXor AG keine Haftung.

2.4 Für Messeverkäufe gelten die selbigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

3. Erwerb der Ware unter Eigentumsvorbehalt:

Das Eigentum der Waren verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bei der reXor AG (Eigentumsvorbehalt gemäss Art. 715 ZGB) Die reXor AG ist berechtigt, diesen Eigentumsvorbehalt gegebenenfalls ohne weitere Mitwirkung des Kunden am jeweiligen Wohnsitz des Kunden im Eigentumsregister eintragen zu lassen. Der Kunde ist verpflichtet die reXor AG über allfällige Wohnsitzwechsel unaufgefordert zu informieren, damit die reXor AG den Eigentumsvorbehalt am neuen Wohnsitz des Kunden ohne dessen weitere Mitwirkung eintragen lassen kann.

4. Art der Lieferung/Abholung der Ware:

Abholung: Bestellte Waren sind in der Regel vom Kunden bei der Filiale von reXor AG oder deren Vertragspartnern abzuholen. Ist die Ware an einem Ort, als in der Filiale abzuholen, so wird der Kunde frühzeitig informiert. Nach Mitteilung über den Eingang der Ware hat der Käufer maximal 2 Wochen Zeit, die Ware während den Lager-Öffnungszeiten abzuholen. Nach diesem Zeitpunkt hat der Käufer einen Unkostenbeitrag von 3% des Gesamtkaufpreises pro Monat, mindestens CHF 100 pro Monat, für die Lagerung zu bezahlen. Wird die bestellte Ware vom Kunden innerhalb von sechs Monaten vom Käufer, nach Mitteilung von reXor AG, nicht abgeholt bzw. kann die vom Kunden bestellte Ware aus irgend einem Grund, die in der Person des Kunden liegen, nicht an die vom Kunden bezeichnete Lieferadresse gültig zugestellt werden, kann die reXor AG nach vorgängiger Androhung vom Vertrag zurücktreten und zusätzlich einen Unkostenbeitrag an die Lagerkosten Schadenersatz fordern. Dabei ist reXor AG berechtigt, Ihre Ansprüche aus nicht erfolgter Abholung der Ware mit der Anzahlung zu verrechnen.

4.1 Lieferung und Montage: Grössere Produkte werden auf Wunsch und auf Kosten des Kunden von reXor AG an die vom Kunden mitgeteilte Adresse in der Schweiz geliefert und ebenfalls auf Wunsch montiert. Die Tarife für die Lieferung berechnet die reXor AG anhand des Warenwertes und Wohnort des Kunden. Der Kunde haftet dafür, dass der Transport bis in die Anlieferungsstelle mit den üblichen Mitteln eines Möbeltransporters möglich ist, gleiches gilt für die Anlieferungsmöglichkeit durch Eingänge, Aufzüge, Treppenhäuser und Türen. Allfällige Kosten für den Rücktransport gehen zu Lasten des Kunden. An Sonn- und Feiertagen findet keine Lieferung statt. Hat der Kunde den Montageservice in Anspruch genommen, prüft er das Möbel bei der Abnahme auf seine vertragliche Beschaffenheit und das Vorliegen von Mängeln. Wenn der Kunde Abweichungen vom Vertrag oder Mängel feststellt, muss er dies dem Monteur unverzüglich vor Ort mitteilen und auf dem Abnahmeprotokoll vermerken.

4.2 Lieferung an erschwert zugängliche Orte, insbesondere Bergregionen und verkehrsfreie Orte (gilt auch für Ortschaften, wo keine Kraftfahrzeuge mit Verbrennungsmotor zugelassen sind): Ist der Lieferort mit normalem Camion nicht oder nur erschwert zugänglich, so erfolgt die Lieferung nur durch Sicherstellung des Kunden, dass eine Lieferung möglich ist.

5. Zeitpunkt der Lieferung

Die bestellte Ware wird gewöhnlich innerhalb der vereinbarten Lieferzeit nach Bestellungseingang zugestellt oder zur Abholung bereitgestellt. Der Kunde wird nach Möglichkeit rechtzeitig benachrichtigt, sollte ein/mehrere Artikel nicht lieferbar sein oder wird eine längere Lieferfrist notwendig. Der Kunden nimmt zur Kenntnis, dass ihm Lieferverzögerungen von bis zu 6 Wochen nicht berechtigen, die Annahme der bestellten Artikel zu verweigern, den Vertrag mit der reXor AG aufzuheben, Schadenersatz zu fordern oder den Kaufpreis zurückzufordern. Von reXor AG nicht zu vertretende Störungen im Geschäftsbetrieb oder bei Vorlieferanten, insbesondere Arbeitsausstände , sowie Fälle höherer Gewalt (jeglicher Art), Mangel an Arbeitskräften oder Rohmaterial, Beeinträchtigung der Verkehrsmittel, behördliche Eingriffe, die auf einem unvorhersehbaren, unverschuldeten Ereignis beruhen, verlängern die Liefer- oder Abholzeit entsprechend. Das Gleiche gilt bei nicht zu vertretenden Störungen im Geschäftsbetrieb der Vorlieferanten, falls es reXor AG nicht zumutbar oder möglich ist, bei einem anderen Lieferanten das gleiche oder vergleichbare Produkt zu beziehen.

Gegenforderungen des Verkäufers können nur mit Zustimmung von reXor AG erfolgen. Entscheidungsberechtigt, um Gegenforderungen auszusprechen, ist lediglich der CEO von reXor AG. Ebenfalls sind Partnerfirmen, die mit reXor AG im Vertragsverhältnis stehen, nicht berechtigt Gutschriften oder Rabatte auszusprechen und zu gewähren.

5.1 Annahmeverweigerung: Der Kunde verpflichtet sich bei einer Bestellung, die Waren bei Lieferung auch anzunehmen. Bei unberechtigter Annahmeverweigerung behalten wir uns vor, zu den 50% vom Warenwert (2.1/2.2/2.3), dem Kunden die zusätzlich entstandenen Umtriebe wie Lagerkosten (3% des Gesamtkaufpreises pro Monat, mindestens CHF 100 pro Monat ab Bestelldatum) und Bearbeitungsaufwand in Rechnung zu stellen.

6. Eigenschaften der Ware

Vorbehalt in Bezug auf Farb-, Struktur- und Masse Differenzen. Wird die Bestellung von reXor AG angenommen, so erfolgt die Abgabe, Lieferung oder der Versand des bestellten Artikels entsprechend dem gewählten Modell. Farb- und Strukturdifferenzen sind naturbedingt (Holz, Granit, Keramik, Leder, gewisse Textilien,...) und werden vom Kunden akzeptiert. Der Kunde verzichtet überdies auf Gewährleistungsansprüche im Zusammenhang mit Farb- und Strukturabweichungen gegenüber dem Ansichtsexemplar. Geringe branchenübliche Masstoleranzen ergeben kein Recht auf Preisminderung. Für die Lichtechtheit der Farben bei Holz, Leder, Kunststoff und textilen Geweben kann im Normalfall keine Garantie übernommen werden.

7. Garantie und Umtauschrecht

Garantie auf Konstruktionsmängel und Materialfehler gewährt die reXor AG ein Jahr Garantie, solange beim Produkt nichts anderes vermerkt ist. Die Garantiefrist beginnt mit dem Erhalt der Ware/Lieferung durch den Kunden zu laufen, sofern keine anderen schriftlichen Vereinbarungen getroffen wurden. Fristgemäss geltend gemachte Mängel werden von reXor AG im Rahmen der Garantie kostenlos durch Reparatur behoben. Wahlweise steht es im Ermessen der reXor AG, Ersatz durch Lieferung einwandfreier Ware zu leisten. Weitere Ansprüche des Kunden wie Preisminderung, Wandelung und Schadenersatz werden im gesetzlich zulässigen Mass wegebedungen. Die Garantie enthebt den Kunden nicht von seiner Verpflichtung, die Ware umgehend, d.h. sofort nach Erhalt zu prüfen. Reklamationen sind innerhalb von 8 Arbeitstagen nach Erhalt der Ware/Lieferung schriftlich geltend zu machen. (wie z.B. Nahtfehler bei Kissenbezügen) Mängel, die nicht innerhalb dieser Frist gemeldet werden, können nicht mehr geltend gemacht werden.

Die Ware wird dort ausgetauscht, wo sie der Kunde empfangen hat. Wurde die Ware geliefert, trägt die reXor AG die zusätzlichen Lieferkosten.

7.1 Umtausch der Ware wegen nicht gefallen: Alle ungebrauchten Artikel, neuwertigen Standard-Lagerartikel bis zu einem Warenwert von CHF 280.- können innert 8 Tagen wegen nicht gefallen in der Originalverpackung, unter Vorlage des Kassenzettels, zurückgegeben werden. Vom Umtausch ausgenommen sind zugeschnittene Textilien und Bettwaren. Artikel mit reduzierten Preisen, Artikel aus Auftragsbestellungen mit einem Warenwert über CHF 300.- sowie gelieferte Waren. Es erfolgt keine Barauszahlung, sondern es wird ein Warengutschein ausgestellt. Die Kosten für die Rückgabe sind vom Käufer selbst zu tragen.

7.2 Von der Garantie ausgenommen sind:

- Abnützung: Sitzkissen und Rückenkissen, durchgesessenen Sitzflächen, Gewebedefekt durch z.B. Abrieb von Hosen und/oder Hosennieten

- Alterung: wie z.B. das Ausbleichen von Holz, Leder, Kunststoff und textilen Geweben. Bei Möbeln, die ganz oder teilweise aus Holz hergestellt sind, können Rissbildungen und Unregelmässigkeiten im Holz auftreten, auch Füllungen können sich über die Zeit verändern. Diese Erscheinungen sind naturbedingt und stellen keine Mängel dar.

- unsachgemässe Behandlung:

  •                    ·  falsche Reinigung und Verwendung falscher Reinigungsmittel, verwenden von falschen Ölen

  •                    ·  falscher Lagerung wie z.B. Lagerung der Kissen in Kissenboxen ohne regelmässiger Lüftung - Entstehung von Schimmelbefall, feuchte Kissen in Boxen, Kissenlagerung im freien bei Feuchtigkeit über kältere Jahreszeiten unter Schutzhüllen (Schimmelgefahr unter Schutzhüllen, da keine Luftzirkulation stattfinden kann), etc...

  •                   ·  Schutzhüllen dienen nicht als Schutz zur Überwinterung von Kissen und Stoffen im Freien

  •                   ·  falscher Bedienung. Produkte die durch falscher Handhabung oder Bedienung hervorgerufen wurden

- Massanfertigungen / Personalisierte Artikel oder auf Kundenwunsch zusammen gesetzte Artikel

- Reduzierte Ausstellungsware. Ausstellungsstücke sind Warenmuster und können ab Ausstellung und Begutachtung gekauft werden. Ausstellungsstücke werden grundsätzlich gekauft wie gesehen. Für Lieferung der Ausstellungsstücke entstehen separate Kosten.

- Waren, die trotz erkennbarer Mängel vom Käufer weiterverarbeitet, geändert oder veräussert wurden

- Schäden, welche durch Gebrauch der Ware/n an der Bausubstanz (z.B. Boden, Wände) oder am Mobiliar des Käufers entstehen. Der Käufer hat sich vor Gebrauch zu vergewissern, dass durch das Produkt keine Schäden entstehen können.

- Schäden die der Kunde/die Kundin zu vertreten hat, wie z.B. Schäden die er/sie beim Eigentransport bzw. der Eigenmontage verursacht haben (z.B. unpassende oder unzugängliche Hauseingänge, etc.) oder aber auch bei falschen Angaben für die Lieferung wie zu enges Treppenhaus oder zu enger Eingang, etc.

- alle Waren wie Glas, Keramik, Granit sind von jeder Garantie ausgeschlossen, wenn bei Abnahme durch den Kunden/die Kundin auf Unversehrtheit kontrolliert wurde.

8. Haftung

Die reXor AG übernimmt keine Haftung für Schäden die durch Dritte verursacht wurden. Für Sachschäden, die sich unmittelbar aus dem Kauf und der Benützung der Waren am übrigen Eigentum des Kunden ergeben haftet reXor AG höchstens mit dem Betrag welcher dem Kaufpreis für die schadenverursachende Ware entspricht. Die Haftung ist pro Schadenfall auf CHF 10`000 beschränkt. Die zwingenden Bestimmungen des Bundesgesetzes über die Produkte-Haftpflicht bleiben vorbehalten. Die reXor AG übernimmt keine Haftung für Vermögensschäden, welche sich aus der Lieferung fehlerhafter Ware für den Kunden ergeben.

9. Feedback

Kunden welche Waren von reXor AG über Internet Portale einkaufen, nehmen zur Kenntnis, dass Sie rein das Produkt bewerten. Nicht die Verkaufsabwicklung oder andere Verkaufsservice Leistungen, unzulässig sind Bewertungen über Freundlichkeit, Wartezeiten, Produkte Verspätungen. Sollte das Produkt nicht in Ordnung sein so hat die Living & Design AG ab Zeitpunkt der Bewertung 14 Tage Zeit die Garantie zu erfüllen und der Kunde ist verpflichtet die Bewertung zu löschen.

10. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Für den Erwerb der Waren ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar.
Beide Parteien verpflichten sich, im Schaden oder Reklamationsfall in erster Instanz den direkten Kontakt zu suchen oder vor Anrufung eines Gerichts alle anderen Schlichtungsmöglichkeiten auszuschöpfen. Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Erwerb der Ware oder diesem Vertrag ist 6300 Zug.